NEWS Service

Online Shops müssen kontinuierlich mehr für Werbung ausgeben, sobald die Zahl der konkurrierenden Anbieter zunimmt, um die Nachfrage auf ihr Angebot zu lenken. Was wäre, wenn die Kosten konstant bleiben würden, obwohl die Zahl der Führungskräfte, Gruppen und Teilnehmer wächst.

Was wäre, wenn man Links auf Beiträge problemlos in diversen Kanälen teilen könnte, die handverlesene Teams gemeinsam online kreieren und jederzeit aktualisieren, aber Betrachter nicht kopieren können?

Diese Web App vereinfacht starten, organisieren, schützen und duplizieren exklusiver Communities auf Basis der G Suite online Collaboration Plattform.

Online Communities duplizieren

Gewohnheiten für eine produktivere Nutzung von Informationen

Wer etwas anzubieten hat, profitiert davon, dass man über Social Media die Masse erreichen kann, aber um welchen Preis? Wenn die Plattform den Bedarf der Teilnehmer automatisch ermitteln kann, präsentiert sie diesen auch die Angebote der Mitbewerber. Denn wer einen Dienst kostenlos betreibt, darf die Profile der Mitglieder verwenden, um personalisierte Werbung zu zeigen.

Somit arbeiten Community Manager, die etwas über Social Media Kanäle verkaufen wollen, auch für die Konkurrenz. Das lässt sich mit Hilfe von G Suite Konten vermeiden, denn damit kann man eine Intranet Webseite anbieten und handverlesenen Teilnehmern den Zugang gewähren. 200 vernetzte Communities mit 200 vernetzten Teilnehmern sind für alle Beteiligten weniger anstrengend als eine Community, die 40.000 Follower hat.

Während man Teilnehmer in überschaubaren Gruppen als Menschen besser sehen kann, werden Teilnehmer mit viralen Beiträgen in Social Media manchmal zu Stars. Was wäre, wenn man beide Konzepte kombinieren könnte, indem sich Führungskräfte systematisch exklusive Communities aufbauen.